Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button


Ordentlicher Auftritt in Wedau

Drucken
Erstellt am 16. Juni 2012 Zugriffe: 1078

Im zweiten Jahr in Folge trat der HSC beim Tag des Breitenfußballs in der Sportschule Wedau an. In einem qualitativ stark besetzten Teilnehmerfeld erreichten die Navyblauen einen nicht ganz zufriedenstellenden 4. Platz.

Spiel 1: HSC - Juventus 1:2

Zu Beginn kam der HSC nur schwer ins Spiel und erlaubte sich zahlreiche Ballverluste. Das kam allerdings nicht überraschend, da das Team sich im Vorfeld nicht warm spielen konnte, da man keinen Ball dabei hatte. Früh gerieten die Navyblauen folglich auch in Rückstand. Danach erarbeiteten sich die Rheinberger aber Konterchancen in Hülle und Fülle, doch vor allem René Winkels und Philip Garden scheiterten teilweise kläglich. Im zweiten Spielabschnitt gelang Kai Wesler aber doch noch der überfällige Ausgleich. Zum Unentschieden reichte es aber trotzdem nicht, weil der schwache René Winkels seinen Mitspieler in der Schlussminute laufen ließ und dieser zum 2:1-Siegtreffer für Juventus abstaubte.

Spiel 2: HSC - Meerfelder Cracks 0:2

Gegen die wie immer ausschließlich mit Vereinsspielern antretenden Meerfelder Cracks war der HSC über die volle Spielzeit in der Defensive gefordert und konnte sich kaum einmal aus der Umklammerung befreien. Letztlich konnte sich das Team beim überragenden Keeper Marcel Wielinski bedanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Spiel 3: HSC - Mattler United 3:0

In der dritten Turnierpartie zeigte sich dann ein komplett anderes Bild. Der HSC rannte gegen Mattler United an und ließ den Gegner kaum mal zur Entfaltung kommen. Schon früh gingen die Navyblauen durch René Winkels in Führung, der ein schönes Solo mit rechts(!) abschloss, nachdem er zuvor mit seinem Schuss am Torwart gescheitert war. Danach machte es der HSC aber unnötig spannend und lief zwischenzeitlich sogar Gefahr die sicher geglaubte Führung noch zu verspielen. In der Schlussphase erhöhte Philip Garden zunächst nach einem sehenswerten Konter auf 2:0, ehe Marcel Schwebke das Spiel mit einem platzierten Flachschuss entschied.

Spiel 4: HSC - Fusseberger Kickers 1:3

Im abschließenden Turnierspiel traf der HSC auf die sehr spielstarken Fusseberger Kickers, die sich als sehr ball- und passsicher präsentierten. Der HSC hielt über weite Strecken jedoch gut mit und war im Zweikampfverhalten sogar überlegen. Die eigenen Angriffsbemühungen waren aber allesamt zu ungenau. Letzten Endes musste man sich mit einer verdienten 1:3-Niederlage zufrieden geben. Den Ehrentreffer erzielte der Top-Torjäger der Navyblauen, Philip Garden.

 

Joomla 2.5 Templates designed by Web Hosting Reviews